Ingenieurbüro Sigl
Ringseisstr. 4a
D-92431 Neunburg v.W.
Fon.: +49 (0)9672 - 926102
Fax.: +49 (0)9672 - 926103
Startseite :: Komponenten :: Röhrenverstärker :: 6973-PP TecBlog-Home
Komponenten
Röhrenverstärker
6SN7-SRPP
6L6-STC
6973-PP
Netzteile
Bedienteile
Zubehör
CD-Technik
Geräte-Galerie
CD-Player
TecBlog - most wanted
TDA1540 - NOS für einen Philips CD104 (1/2)
Hifi-Klassiker: John Broskie's Aikido
Das TDA1541-Projekt (5): Umbau zum non-Oversampling
Service
Kontakt
Downloads
Datenschutz
Impressum

Push-Pull Röhrenendstufe 6973-PP

 
10 Watt Gegentakt-Monoendstufe
In unserer Reihe der Edel-Minis vertritt der 6973-PP die Gegentaktverstärker. Die Push-Pull-Schaltung in Class AB verhilft dem Kleinen zu immerhin 10 Watt Sinusleistung, mit denen er auch an wirkungsgradschwächeren Lautsprechern richtig loslegen kann.
 
Die kompakte Platine beinhaltet eine komplette Mono-Endstufe mit Verstärker, Hochspannungsnetzteil und Heiznetzteil. Lediglich der Netztransformator und der Ausgangsübertrager werden als externe Bauteile an die Platine angeschlossen, um den Monoblock zu komplettieren.
Der eigentliche Verstärker wird von einer gesiebten und geregelten Hochspannung versorgt, deren Herzstück eine ECC82 Reglerröhre ist. Dies und die Gleichspannungsheizung sorgen für einen hohen Nebengeräuschabstand und garantieren so eine Musikwiedergabe frei von Brummen und anderen Nebengeräuschen auch an wirkungsgradstarken Lautsprechern.
 
 
Schaltung und Röhren
Der 6973-PP ist ein klassischer Gegentakt- oder Push-Pull Verstärker in Class-AB Betrieb, dessen Ausgangsstufe mit den wieder erhältlichen 6973-Pentoden bestückt ist. Diese bieten nicht nur namentlich eine willkommene Abwechslung zu den üblichen EL84 oder 6V6 in dieser Leistungsklasse, sondern tragen auch ganz enorm zur Klangpotenz dieses Verstärkers bei, denn nicht umsonst wurden sie in einigen Wurlitzer-Musikboxen verbaut und hoch geschätzt.
Die Treiberbestückung mit einer ECC81 mutet unspektakulär an, aber hier liegt die Besonderheit in der Schaltung. Obwohl seit langem ob ihrer Unsymmetrie verpönt, ist unsere Variante eines Floating-Paraphase-Treibers der klanglich ideale Partner für die Gegentaktstufe.
 
Aktiver Ruhestromregler mit Bias-Shifter
Wie bereits beim 6L6-STC sorgt ein integrierter Ruhestromregler ohne jeden Abgleich für den richtigen Bias der Endröhren und garantiert absolute Betriebssicherheit selbst bei häufigen Röhrenwechseln. Dank des Reglers gehören defekte Endröhren wegen driftender Arbeitspunkte oder aussetzender Potis der Vergangenheit an.
Oftmals wird übersehen, dass eine Ungleichheit der beiden Teil-Ströme durch einen Push- Pull-Ausgangsübertrager zu einer Vormagnetisierung des Kerns führt, was die dem Musiksignal zur Verfügung stehende magnetische Leistung reduziert. Hörbar wird dies bei hohen Lautstärken insbesondere beim Bass. Der beziehungsweise die Ruhestromregler des 6973-PP arbeiten sehr präzise und verhindern damit effektiv die Vormagnetisierung des Ausgangsübertragers, so dass dessen magnetische Leistung vollständig dem Signal zur Verfügung steht.
Wegen des AB-Betriebs besitzt der Ruhestromregler eine zusätzliche Funktion: Ein Bias- Shifter erhöht dynamisch den Ruhestrom der Endröhren während lauter Passagen, in denen der Verstärker überwiegend im B-Betrieb arbeitet. In der Folge spielt der Verstärker am oberen Leistungsende wesentlich reiner und durchsetzungsfähiger als er es ohne den erhöhten Querstrom könnte.
 
Der Röhrenverstärker arbeitet mit Spannungen von bis zu 350 Volt, die lebensgefährlich sein können. Bitte halten Sie in Ihrem eigenen Interesse die geltenden Sicherheitsbestimmungen unbedingt ein.
 
Steckbrief
Verstärkertyp: Gegentakt-Monoendstufe Class AB mit Röhrennetzteil, Gleichspannungsheizung und Ruhestromregler
Röhrensatz: JJ-ECC82, JJ-ECC81 und zwei 6973-EH
Netztransformator: RKT50 mit 1* 250 VAC und 2* 6.3 VAC
Ausgangsübertrager: 15 Watt, 5k Primärimpedanz, 4 und 8 Ohm Sekundär
Ausgangsleistung: 10 Watt Sinusleistung
3dB-Bandbreite: besser 20Hz bis 45kHz
Geräuschspannungs-abstand (SNR): besser 90 dB unbewertet, besser 95 dB A-bewertet
Ausgangsimpedanz: 1 bis 2 Ohm
Eingangspegel für Vollaussteuerung: 1 Volt (rms)
Maße der Platine: ca. 200 mm x 170 mm
 
Inbetriebnahme-Anleitungen zum Artikel und andere Service-Dokumente finden Sie auf unserer Download-Seite.
 
Passende Ergänzungen
Artikel Bezeichnung
NEVZ Netzeinschaltverzögerung / Stromstoßbegrenzer
 
Startseite
 
2008-2015 Alle Rechte vorbehalten: Ingenieurbüro Sigl